„Feel that Fire“ – Countrymusic mit einer kräftigen Prise Rock!

Bei einem Liveauftritt auf Evergreens von Johnny Cash oder Willie Nelson, von Bill Monroe oder Hank Williams zu verzichten, weil es so viele Stücke gibt, die junge Amerikaner im letzten Jahrzehnt veröffentlichten, erfordert Mut und spricht für die Klasse der Chiemgauer Band Next Exit Nashville: Die Formation um den ausdrucksstarken Sänger Martin Helmberger hat Songs des amerikanischen Countrystars Blake Shelton ebenso im Repertoire wie Titel von Darius Rucker und Easten Corbin.

 

Neben Helmberger, dessen kraftvolle und genre-typisch recht erdig-nasal klingende Stimme die rockig angehauchte Countrymusik der Band wunderbar interpretiert, stehen Sandie Blair (Gesang und Geige), Bernhard Neuhauser (Schlagzeug), Thomas Schmied (Bass), Alex Eisenberger (Gitarre) und Martin Kapferer, (Piano und Gitarre) mit auf der Bühne. Und gemeinsam schaffen sie es spielend, das Publikum zu begeistern.

Bandleader Martin Helmberger versorgt seine Gäste zwischen den Songs zudem gerne mit fundierten Hintergrundinformationen zu den Originalinterpreten. So erfährt man ganz nebenbei, dass ihre Version von „Wagon Wheel“ von Darius Rucker  stammt (Original: Bob Dylan), einem der wenigen Countrysängern mit afroamerikanischen Wurzeln, der an die Spitze der US-Country-Charts stürmen konnte. Next Exit Nashville haben einige Titel des Frontmanns der Alternative-Band Hootie and the Blowfish auf ihrer Setliste, die authentisch und mit viel Gespür für die anspruchsvollen Textpassagen präsentiert werden.

Rockige Songs wie „Yup“, geschrieben vom jungen Easton Corbin, oder „Take a Back Road“ von Rodney Atkins werden ebenso mitreißend intoniert wie Nummern von Dierks Bentley und Blackberry Smoke.

Next Exit Nashville sind der beste Beweis dafür, dass der frische Sound aus den USA alles andere als antiquiert daherkommt. Mit ihrer Spielfreude konnten die Künstler im vergangenen Jahr beim „Honky Tonk Festival“ im Gasthaus Gruttenstein das Publikum restlos überzeugen. Nun kommen sie erstmals in die Alte Saline und wollen auch hier die tanzfreudigen Musikfans ins Schwitzen bringen.

 

Vorverkauf:    16 EUR (Stehplatz)

Abendkasse: 19 EUR (Stehplatz)

 

Beginn: 20.00 Uhr

Einlass: 19.00 Uhr

 

Ihr direkter Link zum Ticket wird in Kürze freigegeben.

Weitere Informationen zur Band unter www.next-exit-nashville.de

Fotos: Jürgen Sperrer, Light Art Studio