„Von Ziggy Stardust bis Let’s Dance“ – A Tribute to David Bowie!

Der Schock war groß, nicht nur bei den ausgewiesenen David Bowie-Fans, sondern in der weltweiten Musikszene, als vor beinahe vier Jahren zwei Tage vor seinem 69. Geburtstag an Leberkrebs starb. Nur wenige Menschen wussten von seiner schweren Erkrankung, umso furchtbarer war dieser plötzliche Abschied von einem der größten Popstars der Musikgeschichte.

Drei junge Männer hatten bereits 2015 die Idee, eine Band zu gründen, die David Bowie Tribut zollen sollte. Der Tod des genialen Musikers war dann der Anlass, dieses Vorhaben endgültig in die Tat umzusetzen.

 

Die Künstler Jonas Kalnbach (Gesang), Jonas Vohmann (Bass) und Jonas Martin (Schlagzeug) sind gemeinsam bereits als Rocktrio Noisepollution in Süddeutschland unterwegs und fanden in Joscha Eißen (Saxofon), Jan Martin (Gitarre), Leo Enders (Gitarre) und Ferdinand Reutter (Keyboard) höchst ambitionierte Kollegen. Zusammen erarbeiteten die Musiker, die allesamt eine musikalische Ausbildung an verschiedenen Musikhochschulen absolvieren, ein feines Programm. Entstanden ist eine wunderbare Hommage an den großen Briten, zusammengestellt aus den Titeln von 26 höchst heterogenen Alben.

Seit November 2016 fasziniert die Formation mit ihrer professionellen Show nicht nur David-Bowie-Fans. Mit den sorgfältig ausgewählten Nummern gelingt es den Heroes hervorragend, auch eine persönliche Note einfließen zu lassen, ohne die Originale zu verfälschen. Mehr als 140 Millionen Tonträger verkaufte Bowie in den vierzig Jahren seiner Karriere und auch nach seinem Tod sind seine Songs unsterblich. Dem charismatischen Frontmann Jonas Kalnbach, dessen Stimme dem Original ziemlich nah kommt, gelingt es exzellent, Hits wie „Ashes to Ashes“, „Space Oddity“, „Let’s Dance“, „Ziggy Stardust“, „China Girl“ und nicht zuletzt „Heroes“ herrlich authentisch zu interpretieren. Und die Instrumentalisten nutzen die genialen Kompositionen gekonnt, um mit eingestreuten Soli zu glänzen. Der einzigartige Bowie-Sound mit seinen Soul- und Funkperlen, den Ausflügen zum Jazz, den androgynen Glamrock-Inszenierungen und hymnisch-sphärischen Klangexperimenten wird auch Sie, liebes Publikum vollends begeistern!

Vorverkauf:      20 EUR (Stehplatz)

Abendkasse:    23 EUR (Stehplatz)

 

Beginn:  20.00 Uhr

Einlass:  19.00 Uhr

 

Ihr direkter Link zum Ticket wird in Kürze freigegeben. Eine Vorabreservierung ist möglich unter:

08651/965 360 oder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Fotos: Joas Strecker

 

Weitere Informationen zur Band unter:

www.heroes-bowietribute.de